Les mots justes

Zivildienstleistende Retten Deutschen Sozialstaat Karsten Schmidt (20) hat letzten September seinen Zivildienst angetreten. Er arbeitet acht Stunden pro Tag in einem Seminarzentrum und verdient acht Euro pro Tag.

Warum hast du Zivildienst an Stelle Bundeswehr gewAhlt?

Erstens hatte ich keine Lust, die ganze Woche in einer Kaserne zu verbringen. Zweitens ist KAmpfen mit meinem Gewissen nicht vereinbar. Mein Bruder machte seinen Wehrdienst wAhrend des Kosovokonflikts. Eines Tages hat er einen Brief bekommen. "Herr Schmidt, packen Sie ihre Sachen. Halten Sie sich bereit." In der Tat ist er nicht in den Krieg gezogen, aber es hAtte passieren konnen.

Was fuer Arbeit machst du?

Fegen, Sachen reparieren, Tische und Stuehle fuer Seminare aufstellen und so was. Ich arbeite auch im Garten.

Wie gefAllt dir diese Stelle?

Sehr gut! Ich habe richtig viel gelernt - Handwerkliches wie Streichen und Tapezieren. Der Chef ist nett, die Arbeitszeiten perfekt. Viele meiner Freunde arbeiten spAt abends und am Wochenende.

Was machen andere Zivis? Sie arbeiten als Pfleger im Krankenhaus, fahren Krankenwagen, helfen in Jugendherbergenkuechen . . . oder sie schneiden Gras in einem Naturschutzgebiet. Manche sind auch im Fahrdienst und bringen alte Menschen von ihrem Heim zur Tagespflege und zurueck.

Bist du fuer Zivildienst?

Ja. Kein Mensch in Deutschland wuerde fuer so wenig Geld arbeiten. Einige sagen, der ganze Sozialstaat wuerde ohne Zivis zusammenbrechen.

Sollten Frauen dienstpflichtig sein?

Natuerlich!

Ist deine Schwester deiner Meinung?

Ich habe sie nie gefragt - muss ich mal machen!

Mehr zum Thema: Dienstpflicht auch fuer Frauen?

www.n-tv.de3003762.html

www.wdr.dethemenpolitikrechtbundesverfassungsgerichtwehrpflicht_gaestebu h.jhtml

Log in or register for FREE to continue reading.

It only takes a moment and you'll get access to more news, plus courses, jobs and teaching resources tailored to you