Skip to main content

GroBer Jubel in Marktl am Inn

Bis vor kurzer Zeit war Marktl am Inn in Oberbayern ein unscheinbarer, kleiner, von wenigen Touristen besuchter Ort. Das alles hat sich am 19.

April geAndert, als Joseph Ratzinger zum Papst Benedikt XVI. gewAhlt wurde.

Trotz stromenden Regens versammelten sich am Marktplatz hunderte Menschen, um bei Blasmusik und Freibier bis tief in die Nacht zu feiern. An den folgenden Tagen bevolkerten unzAhlige Journalisten aus aller Welt die verschlafene Marktgemeinde. Wer als Einwohner auf dem Weg zum Einkaufen war, kam an einem Interview kaum vorbei.

Denn der erste deutsche Papst seit 482 Jahren wurde vor 78 Jahren in einem Haus am Marktplatz geboren. Die Marktler sind selbstverstAndlich stolz darauf, und dem Ansturm der Medien wurde ueberall mit Geduld standgehalten.

Der kleine Joseph verbrachte zwar nur seine ersten beiden Lebensjahre bei ihnen, doch das macht nichts aus. Er ist hier zur Welt gekommen, Benedikt XVI. ist einer der ihren.

Mit dem eigenen Pontifex im Ruecken hofft der finanziell angeschlagene 2700-Seelen-Ort auf wirtschaftlichen Aufschwung. In den Auslagen der GeschAfte werden verschiedene Andenken angeboten, darunter frisch gebackene Papst-Benedikt-Muetzen aus Hefeteig mit Puderzucker bestreut und Ratzinger-Torten mit Marzipan und dunkler Schokolade. Auch ein Papst-Bier und eine Papst-Wei'wurst mit essbaren Blumen gibt es bereits. Nur die heutige Besitzerin des pApstlichen Geburtshauses scheint nicht mitmachen zu wollen. Als im April Dutzende Fernsehkameras auf ihre vier WAnde gerichtet wurden, blieb ihre Tuer eisern verschlossen.

1 ErklAre die Bedeutung dieser Zahlen und Daten: 482; 1927; 1929; 2700.

2 Beschreibe Marktl: Anfang April; am 19. April; Ende April; heutzutage.

3 In welchen GeschAften kann man Papst-Andenken kaufen?

4 Was hAltest du von dieser Art Handel?

5 Wuerdest du gern im pApstlichen Geburtshaus wohnen? Warum (nicht?) www.br-online.detopthemathemakonklavegeburtsort.xml

Log in or register for FREE to continue reading.

It only takes a moment and you'll get access to more news, plus courses, jobs and teaching resources tailored to you