Skip to main content

Pop wird akademisch

These photocopiable texts reflect life in the target language countries.

This week's is designed to develop the German reading and writing skills of able students at KS4. It could also serve as a springboard for discussion on modern culture in Year 12.

Popakademie Baden-Wuerttemberg - so hei't Deutschlands erste Hochschule fuer Popmusik, die in Mannheim ihre Tore geoffnet hat. ber 700 Kandidaten aus Deutschland, Osterreich und der Schweiz bewarben sich im ersten Semester. Am 13. Oktober nahmen die 54 AusgewAhlten in zwei Fachbereichen - Popmusikdesign und Musikbusiness - ihr Studium auf. Innerhalb der nAchsten drei Jahre werden sie als SAnger-innen, Instrumentalisten, Produzenten, DJs, Promoter und Manager ausgebildet. Das Ziel ist es nicht, schnell verbluehende Superstars zu produzieren, wie es bei den zahlreichen Casting-shows der Fall ist, sondern den Studenten FAhigkeiten zu verschaffen, um ein ganzes Leben lang von der Musik leben zu konnen. Um ihre Kentnisse der Musikbranche zu vertiefen, werden Kuenstler und Betriebswirtschaftler in vielen FAchern gemeinsam unterrichtet. Auch in der Praxis arbeiten sie in Projektteams zusammen. "Auch Fantasie und KreativitAt brauchen Sinn fuer wirtschaftliches Denken und Handeln, um auf dem Markt bestehen zu konnen," sagte Baden-Wuerttembergs Staatsminister Christoph Palmer bei der offiziellen Eroffnungsfeier.

Ist aber Popmusik lehrbar? "Wir konnen Talente zusammenbringen und Netzwerke entstehen lassen," meint der kuenstlerische Direktor, Udo Dahmen, in einem Interview mit ZDF.de. Reverend Krug, der Bandleader von Mardi.Grass BB, behauptet das Gegenteil. "Popmusik war fuer mich immer ein Synonym fuer eine Gegenkultur," sagt er. "Die beste Schule fuer Bands ist die Strasse."

1. Suche im Bericht die folgenden Worter und Ausdruecke: opened its doors; applied; chosen; faculties; trained; quickly fading; as is the case; capabilities; artists; business managers.

2. In welchem Bundesland befindet sich Mannheim?

3. Welcher NationalitAt sind die Popakademiestudenten?

4. Was werden sie spAter als Beruf machen?

5. Was ist der Unterschied zwischen diesen Studenten und Casting-show Stars?

6. Warum arbeiten Musiker und Betriebswirtschaftler zusammen?

7. Ist Popmusik lehrbar? Was denken Udo Dahmen und Reverend Krug?

8. Wie ist deine Meinung?

Log in or register for FREE to continue reading.

It only takes a moment and you'll get access to more news, plus courses, jobs and teaching resources tailored to you