Skip to main content

Zeichen einer neuen Zeit

Sie ist ein Symbol fuer Toleranz und Frieden, fuer VerstAndigung und Versohnung. Die neu erstandene Dresdner Frauenkirche wurde am 30. Oktober geweiht. Rund 1800 Menschen nahmen am Festakt teil, darunter Vertreter der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Noch unzAhlige mehr feierten den Weihegottesdienst auf dem Neumarkt an der Kirche auf Gro'leinwAnden mit.

200 Jahre lang kronte die riesige steinerne Kuppel der barocken Frauenkirche die Silhouette Dresdens. Da kam die schreckliche Nacht vom 13.

Februar 1945, in der britische Luftangriffe die historische Altstadt verwuesteten. Wie durch ein Wunder ueberstand die Frauenkirche die Bombardierung, versank aber im folgenden Feuersturm. Am Vormittag des 15.

Februars stuerzte das ausgebrannte Bauwerk in sich zusammen.

Die Ruine diente lange Zeit als GedenkstAtte gegen das Leid des Krieges.

Kurz nach der Wende beschloss eine Buergerinitiative den Wiederaufbau. 1994 wurde der Grundstein gelegt. 1996 begann das Meisterwerk wieder in die Hohe zu wachsen, finanziert mit Spenden aus aller Welt. Zuerst aber sollte jedes Bruchstueck des Truemmerhaufens identifiziert und eingeordnet werden, denn die Kirche besteht zu 44% aus urspruenglicher Bausubstanz. Das schwer beschAdigte Kuppelkreuz konnte aber nicht an seinen alten Platz zurueck.

Ein neues wurde von einem englischen Silberschmied angefertigt, dessen Vater zu den Bomberpiloten ueber Dresden gehort hatte. Etwas Besonderes ist auch der von einem juedischen Kuenstler gestaltete Altarstein der Unterkirche, sowie ein Nagelkreuz aus Coventry, das sich auf dem Hauptaltar befindet. Die neu erstandene Dresdner Frauenkirche ist unzweifelhaft ein markantes Symbol fuer Toleranz und Frieden, fuer VerstAndigung und Versohnung.

1. Finde im Bericht: consecrated; representatives; giant screens; air raids; memorial; pile of rubble.

2. Fasse den Bericht in der zeitlichen Reihenfolge kurz zusammen.

3. Was denkst du vom Wiederaufbau dieser Kirche? Begruende deine Antwort.

www.frauenkirche-dresden.de

Log in or register for FREE to continue reading.

It only takes a moment and you'll get access to more news, plus courses, jobs and teaching resources tailored to you